Besucher:
29931
Sachsen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Rauchende Köpfe

21.03.2019

Am 21.März 2019 trafen sich 30 knobelwillige Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 in der Aula zum alljährlich stattfindenden Känguru-Wettbewerb. Die Köpfe rauchten! Nicht nur das Beherrschen von Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division gehören zur Mathematik. Mehr noch sind flexibles, logisches Denken, räumliche Vorstellung, Schätzen, Kombinieren und die Lust am Ausprobieren gefragt. Dieser Mathematikwettbewerb ist ein Angebot für alle Schülerinnen der 3. bis 13. Klasse, mit dem vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik geweckt und unterstützt werden soll. In ganz Europa und inzwischen auch in vielen Ländern Amerikas und Asiens gehen am Kängurutag die angemeldeten Kinder gleichzeitig an den Start und versuchen, in den zur Verfügung stehenden 75 Minuten Aufgaben lösen. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit den erreichten Punkten und einen Erinnerungspreis. Nun erwarten wir mit Spannung die Lösungen der Aufgaben und die Auswertung des Wettbewerbs. Wer hat wohl in diesem Jahr die meisten Punkte erreicht?

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Rauchende Köpfe