Link verschicken   Drucken
 

Exkursion nach Dresden und Besuch des sächsischen Landtags

08.10.2019

Die Klassen 4a und 4b sind am 8. Oktober nach Dresden gefahren. Da im Sachunterricht im vierten Schuljahr das Thema „Sachsen“ ansteht, haben wir uns für einen Besuch der Landeshauptstadt entschieden. Um 8 Uhr ging es von Plauen aus los mit dem Zug. Schon die Fahrt war ein echtes Highlight für die Schüler an diesem Tag.  Nach zwei Stunden sind wir in Dresden angekommen. Leider hat es an diesem Tag in Dresden immer wieder geregnet. Wir waren vom Hauptbahnhof aus nur zu Fuß unterwegs und nicht alle Füße blieben an diesem Tag trocken! Die Laune hat sich davon aber niemand verderben lassen. Nach einem kurzen Frühstück im Freien, ging es zur Besichtigung der Sehenswürdigkeiten. Gesehen und bestaunt haben wir den Zwinger, die Semperoper, das Residenzschloss, die Frauenkirche und die Hofkirche. Auch das Terrassenufer am Elbbogen wollten wir uns eigentlich noch ansehen, aber die Zeit verging wie im Flug und schon mussten wir auch schon los zum Landtag, wo wir um 12.00 Uhr einen Termin hatten. Der Besuch im Landtag war ein weiteres Highlight unserer Exkursion. Wir bekamen eine spannende Führung durch das Gebäude, haben erfahren, welche Aufgaben ein Landtag hat und durften sogar selbst auf den Stühlen im Plenarsaal sitzen. Die 1,5 Stunden dort waren sehr kurzweilig und im Nu war auch hier die Zeit verflogen und wir mussten bereits zurück zum Hauptbahnhof laufen. Um kurz vor 15.00 Uhr fuhr unser Zug zurück nach Plauen, wo uns um ca. 17.10 Uhr schon die Eltern erwarteten.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Exkursion nach Dresden und Besuch des sächsischen Landtags