Eis und Luftballons

17.07.2020

Der letzte Schultag

Der letzte Schultag vor den Sommerferien ist für alle Schülerinnen und Schüler stets ein aufregender Tag. Ein volles Schuljahr ist vergangen und die Kinder erhalten mit Stolz ihre Jahreszeugnisse.

Aufgrund der Corona-Pandemie war dieses Schuljahr ein außergewöhnliches, welches neue Herausforderungen für die Kinder, aber auch Eltern und Lehrkräfte mit sich brachte. Es war nicht leicht, Unterrichtsinhalte auf neue Art, zu Hause und ohne direkten Austausch mit anderen zu erlernen oder zu festigen. Dennoch können alle Schülerinnen und Schüler auf ihre Lernerfolge im Homeschooling stolz sein.

Für ihre Mühen und Anstrengungen sollten sie am letzten Schultag belohnt werden. Nach der Zeugnisausgabe wurden die Schülerinnen und Schüler durch ein leckeres Eis von Bofrost überrascht.

Am Ende des Schultags kam es zu einer weiteren Überraschung – diesmal für die vierten Klassen. Als die 4a und 4b von einem letzten gemeinsamen Ausflug in Mehltheuer zurückkehrten, wurde sie mit viel Jubel, Musik sowie bunten Ballons, gebastelten Fähnchen und Regenbögen empfangen. Alle Klassen gaben auf diesem Weg den „Großen“ einen Abschiedsgruß mit, der bei vielen Kindern und Lehrkräften kleine Tränen hervorbrachte.

Frau Wolf verabschiedete die Viertklässler vor versammelter Schüler- und Lehrerschaft und gab den Aufruf zum Loslassen der Luftballons und Wünsche.

Für die meisten Schülerinnen und Schüler war der letzte Schultag ein toller Start in die wohlverdienten Sommerferien - für die vierten Klassen ein gebührender Abschluss ihrer Grundschulzeit.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Eis und Luftballons