Besucher:
30404
Sachsen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Schulanfänger

Anmeldung

 

Kinder, die bis zum 30. Juni des folgenden Kalenderjahres das sechste Lebensjahr vollenden, sind durch die Eltern bei der Grundschule ihres Schulbezirkes anzumelden. Kinder, die das sechste Lebensjahr später vollenden, können angemeldet werden, wenn sie den für den Schulbesuch erforderlichen geistigen und körperlichen Entwicklungstand besitzen. Die Entscheidung darüber trifft der Schulleiter.

 

Eine Zurückstellung schulpflichtiger Kinder ist nur einmal möglich.

 

Die Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2020/21 des Schulsprengels

der Grundschule „Rosenbach“ findet zu den folgenden Zeiten statt:

 

 

Montag, 02.09.19

12.00 – 18.00 Uhr

Dienstag, 03.09.19

8.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag, 05.09.19

8.00 – 16.00 Uhr

 
 

 

 

 

Was  muss ich zur Anmeldung mitbringen?

 

Die Anmeldung der Kinder erfolgt durch mindestens einen Personensorgeberechtigten. Bei getrennt lebenden Eltern ist eine Vollmacht des jeweiligen nicht teilnehmenden Elternteils oder eine Bescheinigung über das alleinige Sorgerecht vom Jugendamt abzugeben.


Die Geburtsurkunde des Kindes ist vorzulegen. 
 

Eltern, die ihr Kind an einer Schule in freier Trägerschaft anmelden, teilen uns schriftlich bis zum

13. September 2019 den Namen der jeweiligen Schule mit.

 

Die Schulanmeldung stellt keine gleichzeitige Hortanmeldung dar. Diese ist getrennt vorzunehmen.

 


Folgende Daten werden verarbeitet:

  1. Name und Vorname der Eltern des Kindes;

  2. Geburtsdatum und Geburtsort des Kindes;

  3. Geschlecht des Kindes;

  4. Anschrift der Eltern und des Kindes;

  5. Telefonnummer, Notfalladresse;

  6. Staatsangehörigkeit des Kindes;

  7. Religionszugehörigkeit des Kindes;

  8. Art und Grad einer Behinderung und chronische Krankheiten, soweit sie für den Schulbesuch von Bedeutung sind;

  9. ob im Jahr vor der Schulaufnahme ein Kindertageseinrichtung besucht wird.

 
 

 

Der  Anfangsunterricht umfasst die Klassenstufen 1 und 2. Diese bilden eine pädagogische Einheit. Je nach individuellem Entwicklungsstand des Kindes kann der Anfangsunterricht innerhalb 3 Schuljahren absolviert werden.